• Tim Nau

Tal der Wikinger ist das Kinderspiel des Jahres 2019

In Hamburg wurde heute der Nachfolger für Funkelschatz (HABA), welches 2018 das Kinderspiel des Jahres war, gesucht.


Nominiert waren Fabulantica (Pegasus Spiele), Go Gecko Go! (Zoch) und Tal der Wikinger (HABA).


Den Preis konnte erneut HABA, dieses Mal für Tal der Wikinger, in Empfang nehmen.



Begründung der Jury:

„Losspielen will jeder - allein wegen des bildhübschen Materials kann jeder. Loskegeln kann auch jeder. Da fliegen die Fässer, da ist die Freude groß. Die Finessen lernt man hier quasi Knall auf Fall. Und wenn es mal danebengeht, steigert das nicht den Frust, sondern nur noch den Ehrgeiz für eine weitere Partie. Wie das Autorenpaar Fort im „Tal der Wikinger“ zugleich Geschick und taktisches Denken herausfordert, ist in seiner Mischung so einzig- wie neuartig.“


Hier gibt es ein Video zum Spiel:


Ich gratuliere recht herzlich!!!

GAMING WOLVES

Hallo zusammen.

Wir sind Nina und Tim und gemeinsam sind wir die Gaming Wolves.

In unserem Blog rezensieren wir aktuelle aber auch ältere Spiele, schreiben Kolumnen und Berichten über News aus der Welt der Brettspiele. Wir hoffen, dass wir euch mit unseren Artikeln eine schöne Auszeit geben können und diese für euch als Entscheidungsfindung dienen werden.

Wenn ihr Fragen, Wünsche, Anregungen oder Kritik habt, dann kontaktiert uns gerne.

Und nun wünschen wir euch viel Spaß!

Eure Gaming Wolves

Nina & Tim

  • Twitter Social Icon
  • Facebook