top of page
  • Tim Nau

GraviTrax - Element Light - Ravensburger

GraviTrax – Element Light - Bringt eure Bahn zum leuchten

Das GraviTrax Element Light ist eine der GraviTrax Herbstneuheiten und gehört zur Power Linie. Das Element ist komplett unabhängig und lässt sich mit allen Linien problemlos verbinden.

Werfen wir als erstes aber mal einen Blick auf den Schachtelinhalt. In der Schachtel findet ihr 3 Lichtsäulen, 12 ganze und 6 halbe Höhensteine sowie ein kurzes Anleitungsblatt.

Meinung

Zum Betrieb werden, je Lichtsäule, 3 AAA-Batterien benötigt - also in Summe 9, was zunächst einmal recht viel klingt. Ich hatte die Säulen jetzt einige Zeit in Betrieb und ein Leistungsabfall ist noch nicht zu erkennen. Im Sinne unserer Umwelt solltet ihr natürlich auf Akkus setzen. Wie bei den anderen Power Elementen auch schraubt ihr einfach den Deckel ab und setzt die Batterien ein. Anschließend kann der Spaß dann auch schon beginnen und es erwarten euch tolle Effekte.


Schauen wir uns als erstes die Lichtsäule an. Beim Bau beachten müsst ihr beachten, dass diese an sich 2 Höhensteine hoch ist. Am Rand befindet sich ein kleiner Knopf durch den ihr die Farben wechseln könnt. Durch Drücken könnt ihr einen Farbwechsel einstellen sowie die Farben rot, grün, blau oder weiß. So könnt ihr dann die Bahn ganz nach euren individuellen Wünschen gestalten und natürlich auch während des Betriebs ändern.


Auf die Säule setzt ihr dann die transparenten Höhensteine. Je mehr Höhensteine ihr auf die Säule setzt, desto schwächer wird das Licht, was klasse aussieht. Maximal 6 ganze Höhensteine ergeben Sinn, da man danach nichts mehr vom Lichtschein erkennt. Selbstverständlich könnt ihr oben wieder eine Säule aufsetzen und das Farbspiel dann weiter fortsetzen oder eben einfach eine andere Farbe wählen. Sobald ihr einen „normalen“ Höhenstein auf einen transparenten Höhenstein setzt wird der Lichtfluss sofort blockiert.


Besonders genial sieht das in Verbindung mit dem Trampolin aus, weil der Lichtschein eben durch die Rillen des Trampolins wieder nach draußen dringt - testet das unbedingt aus. Ebenfalls absolut zu empfehlen ist der Einsatz einer transparenten Ebene. Es gibt eine Menge zu entdecken.

Insgesamt ist diese Erweiterung natürlich „nur“ ein optisches Highlight. Aus meiner Sicht wertet es die Bahn aber klar auf und bei leichter Dunkelheit ergeben sich tolle Effekte, die für staunende Gesichter sorgen werden.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page