• Tim Nau

Kraken Attack! - Loki

Kraken Attack! – Verteidigt euer Schiff gegen Tenny den Kraken

„Kraken Attack!“, bei Loki erschienen, ist ein kooperatives Kinder- und Familienspiel für 1 bis 4 Spieler ab 7 Jahren von Esteban und Antoine Bauza.



Wir besegeln gerade die Weltmeere auf der Suche nach neuen Abenteuern, als plötzlich Tenny, ein furchteinflößender Krake, aus den Wellen auftaucht und uns angreift.


Also, ran an die Waffen – nur gemeinsam können wir unser Schiff retten.


Ein Blick in die Spieleschachtel

Das Loki ein Händchen für tolle Optik und Material hat, haben sie schon oft bewiesen. So ist es auch dieses Mal. Das Material von Kraken Attack ist einfach wunderschön. Blickfang ist Krake Tenny, der einfach klasse aussieht. Dazu gibt es, unter anderem, noch 2 farbenfrohe Spielbretter, schöne Spielfiguren, Karten mit herrlichen Illustrationen und spezielle Würfel. Außerdem spendiert man der Schachtel noch ein tolles Inlay, wo das gesamte Spielmaterial Platz findet.

Die Anleitung ist sehr gut geschrieben und ermöglicht einen schnellen Spielstart.


Das Spielsystem

Das Spielsystem ist sehr schnell verstanden und auch der Aufbau zügig abgeschlossen.


Jeder Pirat wählt einen Charakter und erhält die 10 zugehörigen Aktionskarten. Die Wahl des Charakters ist aufgrund der Spezialfähigkeit wichtig. So kann, zum Beispiel, Astrid immer eine Aktion auf der gewählten Karte doppelt ausführen oder Samuel ignoriert die gewürfelten Krankenaugen.


Ein Spielzug besteht aus 2 Spielphasen.

Zunächst bewegen sich Tennys

Tentakel näher auf das Boot zu. Dazu würfelt ihr mit den zur Verfügung stehenden Würfeln, zu Spielbeginn sind dies nur 2, und bewegt die entsprechenden Tentakel ein Feld weiter in Richtung Schiff. Im Falle des Kraken-Auges, müsst ihr alle Tentakel der entsprechenden Würfelfarbe ein Feld weiter nach vorne setzen. Muss dabei ein Tentakel bewegt werden welches sich bereits in der Säbelzone, die Zone direkt vor eurem Schiff, befindet, so greift dieses das Schiff an. Befindet sich an der Stelle noch eine Reling wird diese entfernt. Ist bereits keine Reling mehr vorhanden wird ein Loch in das Schiff geschlagen. Außerdem platziert ihr einen Schiffsleck-Marker offen auf dem Schiff. In beiden Fällen wird der Tentakel wieder zurück ins Riff gesetzt.


Nun schlägt eure Stunde und ihr dürft angreifen. Dazu spielt ihr eine der beiden offenliegenden Aktionskarten aus, führt die Aktionen durch, legt die Karte anschließend wieder unter den Stapel und zieht wieder auf 2 offenliegende Karten nach.


Auf jeder Karte sind 2 oder 3 Aktionen

abgebildet, die ihr in beliebiger Reihenfolge durchführen könnt. So könnt ihr durch Kanone, Säbel oder Pistole Tentakel wieder in das Riff zurückdrängen, mit dem Hammer das Schiff reparieren und euch mit dem Stiefel bewegen. Reparieren könnt ihr nur eine zerstörte Reling. Jede Schiffsseite besteht aus 2 Feldern und jedem Feld sind zwei Angriffsbahnen zugeordnet. Um einen Tentakel zurückzudrängen müsst ihr euch natürlich in dem entsprechenden Feld der Angriffsbahn befinden.


Wenn sich auf der ausgespielten Karte ein Grimassen-Symbol befindet, so zieht euer Pirat eine Grimasse. Dies ärgert Tenny und er bewegt sich ein Feld auf dem Krakenspielfeld weiter vor. Liegt auf diesem Feld ein Würfel, so wird dieser eurem Vorrat hinzugefügt. Befindet er sich auf dem letzten Feld seines Spielfelds, so wird er auf das Schiffsspielfeld versetzt. Wählt hierzu einen Tentakel, den der Krake ersetzt. Nun ist Tenny in Sicht und die finale Schlacht kann beginnen.


Nun bewegt sich auch Tenny und kann unser Schiff angreifen. Tenny bewegt sich durch ein Grimassensymbol auf eurer ausgespielten Aktionskarte, durch das Kraken-Auge auf einem der Würfel oder durch das Würfelsymbol der entsprechenden Angriffsbahn.


Um das Spiel zu gewinnen, müsst ihr ihn dreimal zurückdrängen. Dies funktioniert so, wie bei einem seiner Tentakel. Nach jedem erfolgreichen Zurückdrängen platziert ihr einen Krakenangriffs-Marker auf Tenny. Ihr verliert, wenn ihr den vierten Leck-Marker auf eurem Schiff platziert habt.


Die optimale Spielerzahl

Konzipiert ist das Spiel für 1 bis 4 Spieler. Auf den Solo-Modus gehe ich ganz kurz gesondert ein.


Die Anzahl an Mitspielern hat keinen Einfluss auf das Spielerlebnis bzw. das Spielvergnügen. Ihr plant eure Züge ohnehin gemeinsam. Spielt ihr nicht in Vollbesetzung, solltet ihr euch lediglich über die Spezialfähigkeit der Charaktere Gedanken machen.


Der Solo-Modus funktioniert wirklich gut und macht Spaß. Ihr wählt 2 Piraten und mischt deren Aktionskarten zusammen. Nun folgt das Spiel den üblichen Regeln mit der einzigen Ausnahme, dass ihr immer die Spezialfähigkeit des Charakters nutzen könnt, dessen Karte oben auf eurem Nachziehstapel liegt.


Fazit

„Kraken Attack!“ ist ein wunderschön gestaltetes Spiel für Kinder, welches aber auch den Eltern große Freude bereiten wird. Die Freude des Spielenachwuchses wird schon steigen, wenn dieser die Verpackung sieht. Hier ist nämlich ein Sichtfenster eingefügt, welches einen Blick auf Tenny ermöglicht – sehr geschickt platziert und absolut verkaufsfördernd.


Das eigentliche Spiel macht dann

großen Spaß und überzeugt mit einfacher aber sehr gelungenen Mechanik. Ihr würfelt und bewegt dadurch die Tentakel näher in Richtung eures Boots. Anschließend spielt ihr dann eure Aktionskarte aus, um zurückzuschlagen. Der Zug eines Spielers dauert ungefähr eine Minute und die Mitspieler werden in diesen integriert. Downtime ist somit kein Thema.


Die Schwierigkeit des Spiels geht dabei absolut in Ordnung. Je weiter Tenny sich auf seinem Spielfeld voran bewegt desto intensiver bzw. auch schwieriger wird das Spiel, weil eben mehr Würfel in das Spiel integriert werden und die Tentakel sich schneller in Richtung eures Schiffs bewegen. Die Masse der Partien werdet ihr gewinnen, was aber auch gut für die Freude des Nachwuchses am Spiel ist. Eine Partie dauert knapp 30 Minuten.

Ein wenig schwieriger könnt ihr das Spiel noch durch die Integration der Strudel-Marker machen. Hierzu platziert ihr einfach, bis zu 4, Strudelmarker auf irgendwelchen Feldern. Betritt nun ein Tentakel oder Tenny selbst ein Feld mit Marker, so wird Tentakel oder Tenny sofort um ein Feld weiter nach vorne gesetzt.


Insgesamt ist „Kraken Attack!“ ein sehr gelungenes Spiel, welches euch schöne Spielestunden bringen wird und eine Empfehlung erhält.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen